zu Tränen gerührt und dankbar

Ich bin wirklich zu Tränen gerührt, wie sehr sich die österreichischen Züchter für mich bzw. für Giacco ins Zeug gelegt haben. Ich glaube, in Deutschland hätte ich diese Hilfe nicht bekommen.

Namentlich möchte ich mich bei Christine Bader und Markus Pichler bedanken, die innerhalb von 24 Stunden jeden mobilisiert haben, der erreichbar war. Und das mit Erfolg: Nun wird es so sein, dass Giacco schon am Wochenende von lieben Menschen Besuch bekommt und wenn alles passt nach Niederösterreich umziehen wird.

Wir drücken inständig die Daumen, dass es passt!

**** DANKE ****

 

3 Gedanken zu „zu Tränen gerührt und dankbar

  1. Das ist ja super, dass das so schnell geklappt hat! Dann drück ich ganz fest die Daumen, dass Pauls Brüderlein bald ein neues liebevolles Zuhause hat!

  2. Hallo nach Deutschland
    Als wir die Geschichte von Giaccomo gehört haben war für uns klar das wir helfen müssen. Aber das wir so schnell ein Resultat haben hat uns selber überrascht.
    Wir sind sehr froh das wir einen Platz gefunden haben wo er mit 2 weiteren Whippetrüden sein unwesen treiben kann.
    lg aus dem schönen Alpenland und wir drücken die Daumen das beim Umzug alles klappt
    Ulrike & Markus

  3. Ich drücke die Daumen , dass es klappt ! Tolle Hilfe der Leute , ein grosses Bravo !

    LG Ruth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.