Die Jungs und die Mädels

Endlich ist der Wind hier nicht mehr ganz so eisig kalt wie in den letzten Tagen. Das Wetter lud zu einem Spaziergang ein und die Kamera war dabei.

Sag‘ mal, gibt’s hier Eichhörnchen?
…könnte sein….
Thabo, im Hintergrund Poquito
Cuno
Sandra’s Jungs: Thabo, Cuno und Poquito
Juli
Noch einmal Thabo
Ehrlich? Wir müssen jetzt schon wieder umkehren?

Die F’s haben Geburtstag

Schon den 7. Geburtstag darf das Kleeblatt heute feiern! Wir wünschen

Filomeno, First Choice semper-crescendo,

Faye, First Love semper-crescendo

Classie, First Class semper-crescendo und

Rumo, First Knight semper-crescendo

alles alles Liebe und Gute. Wir hoffen, dass sie ihren Menschen noch ganz viele Jahre so viel Freude bereiten wie bisher!

Fil- First Choice semper-crescendo

Abbild

Wenn wir Frieda, Aurora semper-crescendo, treffen, ist es immer ein Wechselbad der Gefühle. Auf der einen Seite freue mich, sie so gesund und freudig zu sehen und erfreue mich auch an ihrem hübschen Erscheinungsbild. Auf der anderen Seite ist sie unserer verstorbenen Grace, ihrer Mutter, so ähnlich, dass es mir fast die Tränen in die Augen treibt. Grace bleibt für uns unvergessen.

Schön, Euch getroffen zu haben, Frieda und Helmut!

Frieda: jetzt, wo sie auch grau um die Schnute wird, ist sie ihrer Mutter ähnlicher denn je
Frieda: 10,5 Jahre alt

The flying dogs

Sandra hatte gestern die Kamera dabei und hat schöne Momente ihrer Whippets eingefangen. Lebensfreude und Energie pur. Hier die Bilder der „Tiefflieger“:

Cuno und Thabo
Thabo
Poquito, Cuno und Thabo
Cuno, Poquito und Thabo
Thabo kann nicht nur tieffliegen sondern auch hoch springen!

Danke, Sandra, für die Fotos!

Fotoshooting die zweite

Neben Frodo wurde auch Oscar, Infernale semper-crescendo, von der Fotografin Tiziana Spezzano ins rechte Licht gerückt und fotografiert. Wunderschöne Bilder!

Infernale semper-crescendo, Oscar
Oscar
noch einmal Frodo, Conte della Stella semper-crescendo, knapp 10 Jahre alt
auch Moritz durfte nicht fehlen! Er ist bald 15 !!! Jahre alt!

Joy Platz 13 auf der Whippet-Ausstellungsrangliste 2019

In der neuen Ausgabe der UW wurde die Whippetausstellungsrangliste 2019 des DWZRV bekannt gegeben. In der Wertung waren 675 Hündinnen. Obwohl Joy im ersten Viertel des Jahres noch in der Jugendklasse ausgestellt wurde, schaffte sie es mit den letzten Aussellungen des Jahres in den erwachsenen Klassen auf Platz 13!

Gut gemacht, kleine Maus!

Ihre Lieblingsbeschäftigung ist und bleibt aber wohl das Frisbee-Fangen 😉

Cuno ist angekört

Gestern fand in Issum eine Ankörveranstaltung statt, auf der Sandra Cuno vorstellte. Cuno, Key to Mystery semper-crescendo, marschierte freundlich und aufgeschlossen durch die Verhaltensüberprüfung und auch der Exterieur-Bericht von dem Formwert-Richter, Herr Fritz/D, lässt keine Wünsche übrig. 🙂

Wir freuen uns sehr darüber und gratulieren Sandra und Torben ganz herzlich zur Ankörung!

gut gemacht, klein-Ratzefatz!

Kühlschrankkalt

Nicht nur Sandra und ich folgten dem Ruf der ersten CAC-Ausstellung in NRW, die traditionell in der Reithalle in Issum stattfindet. Leider ist es dort auch traditioneller Weise „kühlschrankkalt“. Aber wir wollen mal nicht meckern. Immerhin bleibt man in einer Reithalle von Regen und Wind verschont 😉

Neben uns waren noch ca. 58 andere Whippets bei dem Rassespezialisten, Herrn Münch/D, gemeldet, die nahezu alle angetreten waren.

Herr Münch richtete zügig und fand schnell seine Sieger. Cuno, JCh. Key to Mystery semper-crescendo, startete das erste Mal in seinem Leben in der Zwischenklasse der Rüden.

Cuno in der Zwischenklasse der Rüden
Cuno in der Einzelbewertung
Cuno in der Bewegung

Cuno erhielt einen schönen V– Bericht von Herrn Münch, wurde aber nicht mit in die Platzierung genommen.

Dann hieß es doch noch länger warten. Denn ich muss Joy, JCh., MJBIS Paperlapap’s Joy @ semper-crescendo, mittler Weile in der offenen Klasse melden, die halt immer die letzte des Tages ist…..zudem war die Klasse mit 11 gemeldeten Hündinnen nicht gerade gering besetzt.

Joy wartet warm und kuschelig eingepackt
können wir jetzt endlich wieder fahren?
Nein, Geduld, Geduld…Cuno ist zwar fertig, aber wir noch lange nicht!
um halb vier war es dann so weit. Joy in der offenen Klasse der Hündinnen
Joy in der Einzelbewertung

Letztlich erhielt auch sie einen tollen Bericht und wurde mit V2, R-VDH-A in die Platzierung genommen.

gut gemacht,Mini!! Jetzt fahren wir aber nach Hause, versprochen!

Danke Sandra, dass Du mich begleitet hast und herzlichen Glückwunsch zum V-Einstand in der Zwischenklasse!