*** 3 neue Champions und 2 Best in Shows ***

Was für ein wahnsinnig erfolgreiches Wochenende für die semper-crescendo’s. Ich weiß noch gar nicht, wie ich unsere Erfolge in Worte fassen und schon gar nicht, wie ich es hier alles schreiben soll.

Am besten der Reihe nach.

Am Samstag fand in Volkmarsen die Landessiegerausstellung Hessen-Thüringen 2019 statt, zu der gut 50 Whippets gemeldet waren. Frau Marpe/D war eingeladen, diese zu bewerten.

Es schneite den ganzen Tag über mal mehr und mal weniger, aber eins stand fest: es war eine der kältesten Ausstellungen, die wir jemals mitgemacht haben.

Unsere Hunde präsentierten sich dennoch ganz tapfer. Los ging es mit klein Cuno, Key to Mystery semper-crescendo, in der Jüngstenklasse der Rüden, der von Sandra ausgestellt wurde. Er erhielt das vv1 und auch das Jüngsten BOB.

kleiner Mann tapfer im Schnee- Cuno- Jüngsten BOB

Weiter ging es mit Anke und Michel, Betty Barkley Sloopy Joe, der ja quasi zur Familie gehört, in der Zwischenklasse der Rüden. Er war der Richterin doch eine Spur zu lustig im Schnee unterwegs und erhielt das V 3.

Betty Barkley Sloopy Joe- Michel V3

Danach startete Thabo, Jeu de Palets semper-crescendo, in der offenen Klasse der Rüden. Er überzeugte die Richterin und konnte mit V1, VDH gewinnen. Im Stechen gegen die anderen Klassen setzte er sich ebenfalls durch und erhielt sein letztes für das Championat benötigte CAC. Damit ist Thabo mit insgesamt nur 4 Ausstellungen bereits

**** NEUER DEUTSCHER SCHÖNHEITS-CHAMPION DWZRV ****

Schneller geht’s nicht!

Thabo mit seinem weit ausgreifenden, bodentief geführten Gangwerk. Einfach schön anzusehen.
Na klar strahle ich! Die semper-crescendo’s haben einen brandneuen Schönheits-Champion!

Weiter ging es mit Eve, BIS Ch. Karasar’s Jaama Quiddity, die grundsätzlich Ausstellungen ja nicht so sehr mag. Aber sie hielt sich tapfer und lief Runde um Runde locker und leicht durch den Ring. Auch sie überzeugte die Richterin mit V1, Vet.CAC und Vet.VDH, so dass sie mit diesen beiden Anwartschaften

**** NEUE DEUTSCHE VETERANEN CHAMPIONESSE DWZRV **** und

**** DEUTSCHE VETERANEN CHAMPIONESSE VDH **** ist

Zudem erhielt sie den Titel

**** LANDES VETERANEN-SIEGERIN HESSEN-THÜRINGEN 2019 ****

Da sich Eve auch gegen den Veteranen-Rüden mit Vet.BOB durchsetzte, war sie, (ebenso wie Cuno), für den Ehrenring qualifiziert. Davon gleich mehr 😉

Ich hatte auch Joy, Paperlapap’s Joy @ semper-crescendo, in der mit 10 Hündinnen stark besetzten Jugendklasse gemeldet. Sie hätte ihr Jugendchampionat beenden können, schrappte aber mit V 2, R-JCAC, knapp daran vorbei.


Last but not least trat Juli, Jewel Quest semper-crescendo, in der mit 12 Hündinnen stark besetzten offenen Klasse an. Sie erhielt noch eine Platzierung mit V 4!

da hinten am Zelt sind wir!

Laaaaange, lange hat es gedauert, bis letztlich der Ehrenring nach 17 Uhr startete. In der Kälte so lange auszuharren war nicht ganz so schön, sollte sich aber gelohnt haben.

Cuno zeigte sich wiederum sehr schön. Gewonnen hat aber letztlich ein Afghane.

Und jetzt kann ich es kurz machen. Eve hatte gute Konkurrenz im Veteranen-Ehrenring, lief aber wieder leichtfüßig und raumgreifend. In die engere Wahl nahm Frau Marpe schließlich einen Barsoi und Eve….Eve aber überzeugte schlussendlich.

**** VETERANEN BEST IN SHOW ****

Vet.BIS für Eve, BIS CH. Karasar’s Jaama Quiddity

Das Wochenende sollte aber noch nicht beendet sein. Heute fand in Münster eine CAC-Ausstellung bei ähnlichen Temperaturen wie gestern statt. Herr Nodalli/I bewertete die knapp 50 gemeldeten Whippets.

Heute hatte ich nur Joy, Paperlapap’s Joy @ semper-crescendo in der mit 10 Hündinnen stark besetzten Jugendklasse gemeldet. Sie konnte mit V1, JCAC gewinnen.

Damit ist Joy neue

*** DEUTSCHE JUGEND-CHAMPIONESSE DWZRV ***

Auch später im Stechen gegen den Jugendrüden überzeugte Joy. Sie erhielt das JBOB!!

Joy J-BOB gegen den Jugend-Rüden

Damit hatten wir ein „Ticket“ für den Ehrenring „gewonnen“. Wieder hieß es bis zum Nachmittag warten. Aber auch heute sollte es sich gelohnt haben: Joy gewann!

Der BIS wurde von Herrn Kipina/FI und Herrn Nodalli gemeinsam gerichtet.

der fast voll besetzte Ehrenring unter den strengen Augen zweier Richter
die beiden Richter: Herr Nodalli/I und Herr Kipina/FI
Neben zwei Baby-Best in Shows, einem Jüngsten-Best-in-Show II wurde Joy heute

**** JUGEND BEST IN SHOW***

Toll gemacht, mein kleines Mädchen <3

Die Whippet Top-Liste 2018

Heute wurde in der UW die Whippet-Ausstellungsrangliste 2018 veröffentlicht. Ich kann es nicht anders sagen: wir sind stolz und happy, dass es Thabo, Jeu de Palets semper-crecsendo, mit nur 2 Ausstellungen auf Platz 16 der Liste geschafft hat! Insgesamt waren 302 Rüden in der Wertung.

Das Foto ist vor zwei Wochen in Ostercappeln entstanden.

Ganz, ganz herzlichen Glückwunsch, Sandra und Torben!!! Einfach super!

unsere Hunde

Die Kamera bei einem Spaziergang mit 5 Hunden mitzunehmen, ist mir meist zu anstrengend und zu kompliziert. Deshalb gibt es von unseren Hunden gar nicht so viele Fotos. Heute aber habe ich mich mit der Kamera in den Garten gesetzt und ein paar Schnappschüsse gemacht.

Zunächst Bilder von Eve. Kaum zu glauben, dass sie schon eine Seniorin ist.

Huhu, guckt ihr mal alle? Ich habe eine Schildkröte gefunden und werde ihr jetzt erst einmal ein ordentliches Schleudertrauma verpassen… 😉 Aufgepasst, so geht’s:
rechts rum und zeitgleich rückwärts, damit es nicht langweilig wird
links rum rückwärts
vorwärts auf und ab geschüttelt
soooo, noch ein bisschen schütteln und das hüpfen zwischendrin nicht vergessen…
zum Schluss noch einmal rechts gedreht und
links fallen lassen. !
Isch abe fertisch!

Joy testet derweil „Eau de Cadavre“ oder „Eau de Vogelschiss“ (ich habe es mir nicht genauer angesehen)

Herrlich, diesen Duft von der Nasenspitze bis zum Rücken zu verteilen

wäre Joy eine Katze, hätte sie sicher geschnurrt
Also ich fühl‘ mich wohl im neuen Duft!


Unser alter Herr Fynn, tatsächlich jetzt schon 12, 5 Jahre alt, hält sich von so einem Blödsinn fern.


Fynn sieht noch immer phänomenal aus für sein Alter.


Aber nicht nur Fynn gehört zur ruhigen alten Garde. Auch unsere schöne Kissy. Sie ist zwischenzeitlich weiß im Gesicht, hat aber keine Stück ihrer Schönheit eingebüßt.

Kissy- unser Seelchen mit 10,5 Jahren

Kissy? Ähm, Du hast da ein Blütenblatt an der Nase!
ach egal. Einen schönen Hund kann doch nichts entstellen 😉

Tja, und was soll ich sagen? Juli war entweder so beschäftigt, dass ich sie nur vom weiten fotografieren konnte oder so nah an mir dran, dass ich das Bild nicht scharf stellen konnte…

leider etwas unscharf- aber das einzige Bild von Juli heute.

Grüße von Lou

Fotogrüße kommen heute von Lou, Key to Liberty semper-crescendo, aus Ulm.

Lou, 6 Monate alt


Was für ein hübsches Mädchen!

Aber auch aus Frankreich kommen Grüße von Papa Dino, Ch.Bon Chance semper-crescendo, mit seinen beiden Söhnen Gianni, Ch.Grande Sorpresa semper-crescendo und Leo, Key to My Soul semper-crescendo.

Dino, Gianni und Leo

noch weitere Fotos von der Ausstellung

In Ostercappeln haben wir Kleo getroffen. Sie hat sich prima in ihrer neuen Familie eingelebt und ist zusammen mit Ella „wie Pott und Deckel“. Schön, dass Ihr Euch die Zeit genommen und uns dort besucht habt!

Kleo, Key to Melody semper-crescendo, 6 Monate alt
Kleo
Kleo mit Ella und Frauchen Annika

Auch Kleo’s Bruder Cuno, Key to Mystery semper-crescendo war da. Die beiden Geschwister hätten so gern miteinander getobt…

Cuno
Cuno



Ganz zum Abschluss haben wir uns aber natürlich noch einmal unserem Gewinner des Tages gewidmet: Thabo

Thabo gewinnt bereits sein 3. CAC

Ich weiß gar nicht, wie ich den kleinen Bericht beginnen soll. Denn es war so aufregend und erfreulich, dass ich am liebsten das Ende an den Anfang setzen möchte. Das mache ich aber nie 😉

Am Wochenende waren Thabo, Jeu de Palets semper-crescendo und Joy, Paperlapap’s Joy @ semper-crescendo, auf der CAC-Ausstellung in Ostercappeln gemeldet. Herr Manfred Langer/D war eingeladen, dort u.a. die 39 gemeldeten Whippets zu bewerten.

Thabo startete in der mit 6 Rüden gut besetzten offenen Klasse und konnte den Richter überzeugen. Thabo gewann mit V1, VDH-A.

Warten auf die Einzelbewertung
Einzelbewertung. V1 für Thabo

Damit musste Thabo auch gegen die Zwischen-und Gebrauchshundeklasse zum Stechen um das CAC antreten, das er wiederum gewinnen konnte.

Zwischenklasse, Gebrauchshundeklasse, Thabo aus der offenen Klasse.

Wow. Das war ein wahnsinniger Erfolg. Denn Thabo erhielt auf seiner dritten Ausstellung in seinem Leben bereits sein 3. CAC!

Es sollte aber für ihn an der Stelle noch nicht Schluss sein Denn auch im Stechen um den besten Rüden gegen die Veteranen-, Jugend- und Championklasse setzte er sich durch.

Danach hatte Thabo etwas Pause. Die Hündinnen wurden gerichtet. Ich hatte quasi „fliegenden Wechsel“, denn Joy hatte ich in der ebenfalls mit 6 Hündinnen gut besetzten Jugendklasse der Hündinnen gemeldet. Sie zeigte sich sehr schön und schrappte mit V2, R-JCAC knapp an der Vollendung ihres Jugendchampionats vorbei.

die Mini-Maus macht das schon richtig gut.

Nachdem am späten Nachmittag auch die beste Hündin feststand, musste Thabo noch einmal aus seinem Kuschelkörbchen aussteigen. Sein kleiner Schönheitsschlaf sollte sich gelohnt haben. Er gewann auch gegen die Hündin und wurde BOB.

Später im Ehrenring kamen wir nicht mehr in die engere Wahl. Ein Barsoi gewann. Aber es ist noch ein schönes Foto entstanden.

Thabo im voll besetzten Ehrenring.

Ich habe noch ganz viele andere Fotos von dem Tag der Ausstellung. Quasi „Pre- and After-Show“- Fotos. Die muss ich aber noch sichten und sortieren.

Ich danke Sandra und Torben für das Vertrauen, das sie in mich setzen und mir Thabo zum Ausstellen anvertrauen. Ich gratuliere ihnen ganz herzlich zu diesen Erfolgen. Nun fehlt Thabo „nur“ noch ein CAC für die Vollendung des Championats, aber das letzte ist immer das schwerste, wie wir wissen 😉

Die F’s feiern heute ihren 6. Geburtstag

Die F’s waren der erste Wurf, den Eve, Karasar’s Jaama Quiddity, bei uns zur Welt gebracht hat. Ein zuckersüßes Kleeblatt, wie ich die vier damals nannte.

Ich freue mich über die Mails und WhatsApp’s, die ich heute bekommen habe. Allen vier Geburtstagskindern geht’s gut 🙂 und sie werden heute verwöhnt.

Damit:

weil sie so zuckersüß waren, muss noch einmal eine Welpencollage „herhalten“.

Just Bijou

Ein wunderschönes Foto von Bijou, Belle Amie semper-crescendo, die zwischenzeitlich 9,5 Jahre alt ist. Vieler Worte bedarf es nicht. Ihr Ausdruck ist einfach zum dahin schmelzen und sie erinnert mich immer an ihre Mama Grace

Danke Steffi für das Foto und liebe Grüße von uns!

Mono erhält sein 2. Vet.CAC

Karla war heute mit ihren Jungs auf der ersten Ausstellung, die in NRW stattfand. Und zwar in der Reithalle in Issum. Frau Krah-Heiermann/D bewertete dort u.a. die Whippets.

Ich war vor ein paar Jahren schon einmal bei ähnlichen Temperaturen dort und habe mir vorgenommen, das nicht noch einmal zu machen. In der Halle ist es kälter als draußen und der Sandboden ist feucht. Das geht für eine kurze Zeit, aber nicht den ganzen Tag. Zumindest nicht für mich bekennende Frostbeule…..Die feuchte Kälte zieht irgendwann durch jede Klamotte und es ist einfach nur unangenehm.

Von halb neun bis knapp sechzehn Uhr hat Karla es dort ausgehalten. Sie zeigte Mono, Conte del Aqua semper-crescendo, am Nachmittag in der Veteranen-Klasse der Rüden. Mono erhielt das V1, Vet.CAC und Vet.VDH.

Nach dem Donaueschingen-Winner, als er das erste Mal in der Veteranen-Klasse startete, ist dies nun sein 2. Vet.CAC.

Ich freue mich sehr darüber.

Karla meldete Mono zum Stechen um den besten Rüden und auch für das Stechen um das Veteranen-BOB ab, da dies eine noch längere Wartezeit beinhaltet hätte.

Herzlichen Glückwunsch, Karla und Mono.

Foto geklaut von Karla’s Facebookseite