Wie bestellt und nicht abgeholt?

Meine Reise in die Schweiz zu Catherine kurz vor Weihnachten sollte nicht folgenlos geblieben sein. Die kleine Joy hatte mein Herz schon von den Fotos und Videos her erobert und „live“ bin ich ihr gänzlich verfallen. Leider mussten wir die Tollwut-Einfuhrbestimmungen nach Deutschland beachten (was für ein Quatsch- wo die Schweiz offiziell als tollwutfrei gilt) und etwas länger als üblich warten. Somit sitzt Joy im Moment noch wortwörtlich da „wie bestellt und nicht abgeholt“.

Nun aber ist es in ein paar Tagen so weit: Joy wird zukünftig unser Rudel verstärken <3

Joy ist mit offiziellem Namen „Paperlapap’s Joy at semper-crescendo“. Sie stammt von Miro, Int.MCh Bon d’Or semper-crescendo und Lotta, Paperlapap’s Carlotta ab- somit ist sie ein Enkelkind von unserer geliebten Grace.

3 Gedanken zu „Wie bestellt und nicht abgeholt?

  1. Hallo süße Maus,
    wir wünschen dir eine gute Anreise und viel Spaß in deinem neuen Rudel. July wird dir bestimmt viele „Dummheiten“ zeigen.
    Euch viel Spaß mit der Kleinen.
    LG Katharina

  2. Mein Gott wie süß! Schön das Ihr wieder etwas „gestromtes“ dabei habt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.