frischer Nordwind

Am Wochenende waren Eve und ich im hohen Norden. Nicht um Urlaub zu machen, sondern um den semper-crescendo- I-Wurf auf den Weg zu bringen.

Eve traf dort auf Johnsie, mit richtigem Namen „Betty Barkley Mr. Johnes“. Es muss bei den Hunden wohl Liebe auf den ersten Blick gewesen sein, denn die beiden sahen sich und eh Ingrid das kleine Blumensträußchen und ich meine Jacke ablegen konnten, war es schon passiert… So soll es sein 😉

Johnsie ist mit seinen 4,5 Jahren ein ausgereifter, traumhaft schöner Rüde mit einem außerordentlich sanften Charakter und einem Blick zum Dahinschmelzen.

1796088_469331639865548_6673249589961490136_o-small

Er wurde Jugendchampion, Deutscher Schönheitschampion, Landesjugendsieger Weser-Ems und Nord/Mecklemburg als auch schon Best-in-Show-Gewinner.

11084231_648679865264057_7545360527272713212_o-small

Durch sein Pedigree bringt er etwas frischen (Nord)-Wind in unsere Zucht- denn Ahnen aus Schweden, GB aber auch Canada/USA finden sich dort wieder.

Nun müssen wir uns einige Tage gedulden, bis ich mit Eve zum Ultraschall fahren kann.

Johnsie_Eve-smallein Schnappschuss vom Brautpaar nach der Hochzeit 🙂

Vielen Dank, Ingrid, für Deine Gastfreundschaft und dass ich Johnsie in unsere Zucht einbringen darf!

 

von den vielen anderen Neuigkeiten berichte ich im Laufe der Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.