Alte Zeitung

Wie sagt man so schön? Nichts ist so uninteressant wie die Zeitung von gestern. Donaueschingen ist nun schon fast seit einer Woche Geschichte, die Sieger bereits ausgiebig gefeiert, keiner will mehr etwas davon hören, denn die Weltsiegerschau in Finnland wirft ihre Schatten voraus. Dennoch möchte ich ganz kurz über Donaueschingen berichten.

Das 3. Jahr in Folge gehören wir nun „offiziell“ zum Organisations-Team und reisen bereits donnerstags an. Es gibt so unendlich viel zu tun, dass wir teilweise 15 Stunden am Tag gearbeitet haben. Alle Helfer haben alles, was machbar war bei den heißen Temperaturen, gegeben. Es ärgert mich dann, wenn sich Menschen darüber beschweren, dass zum Beispiel die Meldestelle 45 Minuten später als im Internet angekündigt, eröffnet hat. Den Service, dass man bereits am Freitagabend bis nach 20 Uhr seine Unterlagen abholen kann, scheint bei den Nörglern dann vergessen. Auf anderen Ausstellungen gibt es solch einen Service nicht.

Würde jeder ein bisschen toleranter sein, nicht sofort meckern und sich ein bisschen sozial verhalten, bräuchte es (als weiteres Beispiel) nach der Ausstellungen nicht mindestens 6 Menschen, die alte Grills, defekte Zelte, verbogene Pavillons, wassertriefende Teppiche, leere Flaschen, olle Decken, Farbeimer !! und sonstiges, was sonst eigentlich zum Sperrmüll gehört, entsorgen müssten. Es wäre dann auch mehr Zeit für noch mehr Service. Das nur so am Rande…

Alle Helfer und auch die Richter waren an diesem Wochenende am leistbaren Limit; Wir haben es aber geschafft, die vermutlich weltgrößte Windhundausstellung mit gut 1200 gemeldeten Hunden auf die Beine zu stellen und durchzuführen.

Die Presse freute sich, bereits am Donnerstag Menschen auf dem Gelände anzutreffen.

Presse

 

Presse_1

 

 

Ausstellungsmäßig konnte Grace, Ch.BISS, Vet.Ch., VetBISS Mc Kilroy Lisa Lustig erneut von sich überzeugen und gewann den Platz 1 mit Vet.CAC, Vet.VDH sowie den begehrten Titel

Grace-small

„Donaueschingen-Veteranen-Winner 2014“

Diesen Titel gewann sie nun bereits zum 2. Mal!

(Das Foto habe ich bei Monika Konopova geklaut. Sie hat leider keine Homepage, ist jedoch mit ihren schönen Fotos auf Facebook zu finden.)

Donau_1  gewohnt in pink. Die Donaueschingen-Sieger-Schleifen.Donau_2-smallIch stolz wie Bolle und eine müde Grace 🙂

Am Titeltag wurden auch noch Dino und Bayard in der Championklasse der Rüden (12) ausgestellt als auch Frodo und Lenny in der offenen Klasse (21). Alle bekamen eine V-Bewertung, was uns sehr gefreut hat. Denn mit sg’s haben die Richter nicht gespart.

Colin-small Colin

Der kleine Colin, Kuskaya’s Colin Farrell, ein Sohn von Bayard, konnte in der Jüngstenklasse von sich überzeugen. Er gewann mit vv1 und auch das JüBOB!!!

Auch Eve erhielt ein V in der Championklasse (9) und Amelie in der offenen Klasse (31).

Alle Siege gingen in diesem Jahr, wie so oft wenn sie da sind, nach Italien. Außer der BOB-Rüde und Titel-Gewinner. Der wunderschöne Gianfranco Ferre of Victoria’s Gamble kommt aus Frankreich.

Fotos gibt es insbesondere vom 2. Tag. Denn Rene hatte etwas Zeit zum Fotografieren.

Die Ergebnisse des 2. Tages sind nahezu gleich wie zuvor. Klein-Faye wurde zusätzlich in der Jugendklasse der Hündinnen mit einem V ausgestellt und auch Pepper war in der Championklasse vertreten.

Bayard_v2-small Bayard, V2 in der Championklasse am 2. Tag.

Dino_03.08.2014_1-small Dino in der Einzelbewertung

Dino_03.08.2014-small Dino in der Einzelbewertung auf dem Tisch

Dino_Bayard_Pepper-small der 3. von links ist Dino, dann Bayard und gaaaaanz rechts Pepper.

Dino war noch „preselected“ unter den letzten 5 Rüden. Leider kam er dann nicht mehr in die Platzierung.  An dieser Stelle noch einmal auf diesem Wege: Herzlichen Glückwunsch an Ruth und Bayard 🙂

Colin gewann im Übrigen noch einmal die Jüngstenklasse der Rüden. Ich bin sehr gespannt, wie es mit ihm weitergeht!

Grace und Pepper stellte ich am Abend noch in der Paarklasse vor. Leider sind sie nicht ganz so anständig gelaufen wie im letzten Jahr. Dennoch reichte es für einen schönen 4. Platz !!!

Grace_Pepper_2-small Grace_PEpper-smallleider unkonzentriert und zappelig: Pepper und Grace!

Hier noch ein paar Impressionen, lediglich mit dem IPhone eingefangen….

wartenabgestellt im Pferdestall, während ich „mal eben“ helfen musste, den Lkw auszuladen.

Deersklein trifft groß: Eni und Luna beschnuppern Deerhounds am Ringrand

Gerümpel                 fast gänzlich entladen. Günter’s „Gerümpelwagen“.

 Regen  der wohl obligatorische Wolkenbruch

MüllMontag: Müll die 3. oder die 4. oder die 5. ????

Die Arbeit ist jetzt fast vergessen und schön war es irgendwie dennoch. Ich wette, im nächsten Jahr sind wir wieder dabei 😉

Tolle Fotoimpressionen gibt es auch von Herrn Hauke: FlickR:https://www.flickr.com/photos/picturegrafie/sets/72157646200951754/

und wer genau hinschaut, entdeckt sogar unsere kleine Eni 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.