zurück aus unserem Kurzurlaub und *** Miro gewinnt in Stuttgart auf der CACIB die Jugendklasse ***

Gestern Abend sind wir aus unserem Kurzurlaub zurück

gekommen. Wir haben uns mit unserer Tochter, deren Freundin und

all unseren Hunden mit dem WoMo auf den geschichtsträchtigen Weg

am Rhein entlang gemacht.

Aber Vorbereitung zu Hause muss sein:

 speyer_11-small.jpg

 speyer_1-small.JPG

speyer_2-small.JPG

unser altes Schätzeken  wurde natürlich vor der Abreise auf

„Hochglanz“ 🙂 gewienert..

 

Das Wetter war echt mies und kalt, so dass wir die Kamera zu

unseren Ausflügen nicht mitgenommen haben.

Hier nur ein paar Eindrücke vom Leben und Kuscheln im WoMo:

speyer_4-small.JPG

beste Freundinnen

 

 speyer_3-small.JPG

 speyer_5-small.JPG

 speyer_6-small.JPG

unsere frisch gebackene Championesse genießt die Ruhe

 

 speyer_9-small.JPG

„Fröschchen Fynn“

 speyer_8-small.JPG

Kuscheln am „dicken“ Ridgeback Sheikh

speyer_7-small.JPG

Sheikh macht sich fast so klein wie ein Windhund

 

 speyer_10-small.JPG

Kissy in Futter-Erwartungs-Haltung

 

Ganz toll war es in Speyer. Dort gibt es nicht nur eine wunderschöne (Alt-) Stadt

sondern auch das Technikmuseum incl. IMAX. Der WoMo-Stellplatz ist direkt nebenan und

richtig prima, so dass wir hier länger blieben, als wir eigentlich geplant hatten.

Danke Tessa für den Tipp! Dort fahren wir mit Sicherheit noch einmal hin 🙂

Ein paar Eindrücke auch von dort:

 museum_1-small.JPG

na, wer kann da schon einfach vorbei gehen?

 museum_2-small.JPG

oder hier?

museum_3-small.JPG

gigantisch

 museum_4-small.JPG

noch gigantischer

museum_5-small.JPG

 

Ich könnte hier noch viele, viele Eindrücke hinterlassen, aber ich

darf nicht vergessen, dass das hier ein Whippet-Blog ist…..

 

…damit also zu den neuesten Neuigkeiten von Bon d’Or semper-crescendo,

Miro.

Ruth zeigte ihn heute in der Jugendklasse der Rüden auf der CACIB in

Stuttgart unter Herrn Deres/ RUS.

Er konnte die Klasse mit V1, J-VDH-A  gewinnen!

Nun ist er nur noch einen ganz kleinen Schritt davon entfernt, auch sein

VDH-Jugend-Championat zu vollenden!

Für morgen drücken wir also schon jetzt ganz feste die Daumen!!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.