Porträts

Sandra hat von ihren Jungs wunderschöne Porträts geschossen. Herzlichen Dank dafür!

Thabo, Ch. Jeu de Palets semper-crescendo
Cuno, Key to Mystery semper-crescendo
alle drei: Thabo, Cuno und Poquito
Thabo, das Blumenkind

Auch Grüße von Kleo

Herrliche Fotos bekommen wir auch von Kleo, Key to Meldody semper-crescendo. Sie liebt das Wasser. Ihre beiden Freundinnen Yuna und Ella haben ihr gezeigt, wie schön es dort bei Hitze sein kann. Jetzt ist sie von dem nassen Element nicht mehr abzubringen. Sogar in den Familien-Pool ist sie schon gesprungen. Verrückte Nudel!

Danke für die Fotos und die Grüße!

Ella und Kleo
Abends am Teich. Barsoi Yuna und Kleo
Da heckt jemand einen Plan aus 😉
Kleo in der Abendsonne

Kühle Grüße

Steffi schickt abgekühlte Grüße von ihren Mädels Bijou und Gina aus Bremen. Danke dafür!

wer kann denn da über Wasser laufen?

Wenn es hier heute Nachmittag so heiß wird, wie angekündigt, werde ich an die Fotos denken. Herrlich, dieses kühle Nass!

Die C’s feiern heute Geburtstag

Den schon 9. Geburtstag dürfen heute unsere C’s feiern. Von dem ein oder anderen habe ich heute schon gehört, dass es einen extra langen Spaziergang gab, ein super mega Leckerchen oder ein neues Kuschelkissen.

Liebe C’s, lasst Euch weiterhin von Euren Menschen hegen, pflegen und verwöhnen!

Immer noch eines meiner ultra-Lieblingsfotos! Damals habe ich die Collage zum ersten Geburtstag der C’s gemacht

Babies im August

Juhuu !!! 🙂 Gerade komme ich mit Juli von der Ultraschall-Untersuchung. Nun ist es gewiss: wir erwarten unseren L-Wurf in der ersten August-Woche und freuen uns sehr darüber!

Natürlich habe ich zur Feier des Tages auch ein bisschen „gebastelt“.

Näheres zum Wurf gibt’s auch auf unserer Homepage unter L-Wurf zu lesen. In den kommenden Tagen werde ich Papa Kovu hier noch ein bisschen näher vorstellen.

Jetzt freuen wir uns erst einmal über die tollen Nachrichten!

Just Joy

Aus Welpen werden Junghunde; aus Junghunden langsam, gaaaanz langsam elegante erwachsene Hunde. Joy ist im Kopf noch immer „ordentlich durchgeknallt“, hat den ein oder anderen Spleen, den wir von unseren anderen Whippets nicht kennen, hört nur wenn sie will und hat Power unter der Haube wie ein Junghund. Aber genau das macht sie aus. Wäre es anders, wäre sie nicht Joy 😉

Körperlich hat sie sich in den letzten Monaten zu einer wirklich schönen eleganten Hündin entwickelt.

Joy, 1,5 Jahre alt
für mich eine Augenweide im freien Stand: elegant, feminin, balanciert und mit den typischen Whippetlinien.

auch mal schlechte Zeiten

Heute möchte ich eine Lanze brechen für all die lieben „semper-crescendo-Menschen“, die gemeinsam mit unseren Hunden durch das Leben gehen. Es gibt nicht immer nur gute Zeiten, auch wenn es viiiiel schöner ist, darüber auf dem Blog zu berichten.

Es gibt auch mal schlechte Zeiten. Jeder Mensch und jeder Hund wird in seinem Leben mal krank, hat einen Unfall oder verletzt sich. Die ein oder andere Macke, ein Loch im Fell vom Gebüsch oder eine Verletzung an der Pfote, eine Verstauchung oder mal ein Durchfall gehören ebenso zum Leben, wie auch mal eine schwerwiegende Verletzung/ Erkrankung.

Wir sind froh, dass „unsere“ Menschen so eng mit den „semper-crescendo-Hunden“ zusammen leben, dass ihnen Veränderungen sofort auffallen; sie sich dann guten Rat holen und/oder sofort den Tierarzt aufsuchen.

Blue, High Light semper-crescendo, zum Beispiel, verletzte sich letzte Woche schwer am Bauch bei dem Versuch, einen Zaun zu überspringen. In einer längeren OP wurde sie mit viel Faden wieder „zusammen geflickt“ und ist jetzt auf dem Wege der Besserung!

Blue. Auf dem Wege der Besserung!

Auch die Menschen von Hoshi, Bella Donna semper-crescendo, waren sehr aufmerksam. Sie haben eine Gebärmutterentzündung rechtzeitig erkannt. Hohsi wurde gestern Nachmittag operiert und hat das schlimmste überstanden. Heute morgen hatte sie schon wieder großen Appetit !

Hoshi wird es in einigen Tagen ebenfalls wieder besser gehen.

Auch ich war am Samstag in der Tierklink. Unsere Juli, Jewel Quest semper-crescendo, hat sich an einem Auge die Hornhaut verletzt. Das kommt davon, wenn man seine lange Nase in jede Hecke stecken muss, in der Hoffnung einen kleinen Mause-Snack zu erwischen….

Juli muss noch ein paar Tage Augentropfen bekommen. Dann wird auch sie wieder fit sein.

Danke an alle, dass Ihr für Eure Hunde da seid. In guten wie in schlechten Zeiten!

Das musste einfach mal gesagt werden :-*

Bijou und Gina

Auch von den beiden Ladies, Bijou und Gina, habe ich in Hamburg schöne Fotos gemacht. Das Kompliment an Anke, kann ich eins-zu-eins an Steffi weiter geben. DANKE, Ihr Lieben, dass die Mädels bei Euch so ein tolles Leben führen dürfen.

Gina- Donna Lavinia semper-crescendo & Bijou- Belle Amie semper-crescendo. 8.5 und knapp 10 Jahre alt
Bijou
Bijou
Gina

Pepper

In Hamburg habe ich u.a. von Pepper, Ch.BIS Amadeus semper-crescendo, Fotos gemacht. Er sieht noch immer toll aus!

Pepper, der seiner Mutter Grace zum Verwechseln ähnlich sieht.
knapp 11 Jahre alt- top fit in Statur und Ausstrahlung

Pepper ist noch gesund und fit. Tägliche Bewegung, ob zu Fuß oder am Rad, lässt er sich nicht entgehen.

Gern denke ich an Pepper’s Erfolge zurück. Er wurde fix Jugend-Champion, Schönheits-Champion DWZRV und gewann auch schon einen Best-in-Show. Das Veteranen-Championat war ebenfalls schnell in der Tasche. Dies vollendete er mit zwei Landessieger-Titeln.

Ein toller Junge! Danke, Anke für über ein Jahrzehnt liebevolle „Hege und Pflege“.