15.12.2018

Türchen 15: Miro. Int. MCh., Vet.Ch. Bon d’Or semper-crescendo. Der Papa unserer Joy und Onkel des K-Wurfs. Miro hat in diesem Jahr zwei Veteranen-Championate in der Schweiz und in Österreich vollendet und gewann einen Veteranen-Best-in-Show.

Kleo

Auch Kleo, Key to Melody semper-crescendo, hat sich schon ganz gut Zuhause eingelebt. Den Garten hat sie schon mal fest im Griff- der Rest der Welt wird langsam erobert! Wir wünschen ihr und ihren Menschen viel Freude mit der kleinen Maus!

Kito heißt jetzt Cuno

Manchmal hält das Drehbuch des Lebens überraschende Kapitel bereit. Ein Schicksalsschlag in Kito’s neuer Familie führte dazu, dass er nach wenigen Tagen wieder zu uns zurück kam. So öffnete sich für ihn eine neue Welt. Sandra und Torben konnten dem kleinen Mann nicht widerstehen. Kito wird jetzt Cuno gerufen und darf sich mit Thabo und Poquito ein Körbchen teilen! Auch die beiden RR-Mädels haben ihn in ihrer Mitte aufgenommen. 

Wir freuen uns sehr, dass er ein so tolles Zuhause gefunden hat!

eins
zwei
drei
Cuno- Key to Mystery semper-crescendo
We are family! 

Ihr werdet es kaum bemerken, aber leider hat mein Blogbetreiber die Einstellungen geändert, so dass ich noch etwas üben muss, die Einträge so erscheinen zu lassen, wie gewohnt. Ich geb‘ mein bestes!

13.12.2018

Türchen 13: witziger Weise eines meiner Lieblingsfotos von Joy. Es entstand einige Tage nachdem sie bei uns eingezogen ist. Wer hätte gedacht, dass dieses kleine Mini-Popöchen im Laufe des Jahres so erfolgreich im Ausstellungsring sein sollte?

Leo und Lou

Leo (Key to My Soul semper-crescendo) und Lou (Key to Liberty semper-crescendo) sind die beiden letzten Welpen aus dem K-Wurf, die hier den Garten auf links drehen. Am Wochenende ist es dann auch für sie soweit. Ihre Menschen kommen, um sie in ihren Familien willkommen zu heißen. 

Doppelausstellung Kassel

Am Wochenende haben wir zwei Tage in Kassel auf der nationalen und internationalen Hundeausstellung verbracht.

Es war mächtig voll und die Whippets waren mit ca. 60 Meldungen an beiden Tagen stark besetzt.

Wir hatten Eve in der Veteranenklasse der Hündinnen und Joy in der Jugendklasse der Hündinnen an beiden Tagen gemeldet.

Obwohl Eve viele Jahre keinen Ausstellungsring betreten hat, wusste sie noch ungefähr, wie es geht 😉 . Sie überzeugte an beiden Tagen die Richter, Herrn Zlojutro und Herrn Tesisc und erhielt je Platz 1, Vet.CAC, Vet.VDH-A und gewann auch an beiden Tagen gegen den Veteranen-Rüden das Vet.BOB!

Damit war sie auch für die Veteranen-Best-in-Show-Entscheidung im Ehrenring qualifiziert, an dem Veteranen ALLER Rassen teilnehmen. Am Samstag waren wir mit ca. 40 anderen Veteranen im Ring, aber der Richter hatte kein Auge für die Windhunde.

Am Sonntag richtete Herr Machetanz den Vet.-BIS und schaute Eve bereits im Vorbereitungsring häufiger an…

Mit ca. 50 Veteranen kamen wir in den Ring und er nahm Eve mit 6 weiteren Hunden in die engere Auswahl für die Platzierung. Gewonnen haben aber letztlich ein Löwchen, ein Beagle und ein Berner Sennenhund. Dennoch war ich ganz stolz auf meine kleine Eve. SUPER gemacht!

Joy, Paperlapap’s Joy @ semper-crescendo, schrappte knapp an der Vollendung ihres Jugendchampionats vorbei. Sie erhielt am Samstag ein schönes V2, R-JVDH, R-JCAC, von 9 Hündinnen.

Am Sonntag wurden ausgerechnet die Irischen Wolfshunde im Nachbarring bewertet, in deren Gegenwart sich Joy schon immer unwohl fühlte. Das zeigte sie auch deutlich und war entsprechend angespannt. Ihr Verhalten quittierte der Richter mit einem sg. Aber auch das ist gar nicht schlimm. Im nächsten Jahr geht’s weiter!

Ein Schlückchen Sekt haben wir aber noch auf Michel, Betty Barkley Sloopy Joe, trinken können. Herr Zlojutro gab ihm das V1, J-CAC, J-VDH und damit seine letzte fehlende Anwartschaft auf das *** Jugendchampionat *** ! Herzlichen Glückwunsch, Anke!

Michel: **** neuer deutscher JUGENDCHAMPION DWZRV **** 

Wie man sieht, ist das Foto nicht von Samstag. Es entstand im Sommer in Hamburg.