Kirchheim 2018

Am Wochenende waren wir in Kirchheim/Hessen, wo der DWZRV u.a. den Sighthound of the Year 2017 in verschiedenen Kategorien gesucht hat. Da aber auch eine CAC Ausstellung (Richterin Frau Schwerm-Hahne/D) und eine Ankörveranstaltung (Körrichter und Verhaltensprüfer: Herr Knauber/D) dem SotY- Kontest voran gestellt waren, lohnte sich die Reise für uns.

Bei der Körveranstaltung bestand Juli, Jewel Quest semper-crescendo, mit Bravour den Wesenstest und erhielt einen traumhaften Körbericht von Herrn Knauber.

Juli, 16 Monate alt.

Anschließend stellte ich sie zum ersten Mal in der Zwischenklasse der Hündinnen (6/5) aus. Frau Schwerm-Hahne diktierte einen schönen Bericht und nahm Juli mit v3 in die Platzierung. Darüber habe ich mich sehr gefreut, zumal ich in der langen Winterpause keine Möglichkeit hatte, mit Juli für die Ausstellung zu üben.

Juli’s Papa Even, Globerunners Evening Boy, konnte sich ein V 2, R-VDH, in der offenen Klasse der Rüden ergattern. 

Kissy, Jee-Bee’s Deep is Your Love,  war durch ihre Erfolge im vergangenen Jahr für den Wettbewerb „Sighthound of the Year- Veteranen“ qualifiziert und durfte bei den finalen Stechen teilnehmen. Gegen die Saluki-Hündin sind wir jedoch direkt „rausgeflogen“. Das war aber gar nicht schlimm, denn wir hatten einen schönen Abend in Begleitung netter Menschen.

ok, viel sehen kann man nicht. Aber die abendliche Stimmung war wirklich schön

 

2 Gedanken zu „Kirchheim 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.