wieder Daheim

Die angekündigten Unwetter, die aus Frankreich ankamen, haben uns vorzeitig wieder abreisen lassen, so dass wir nun schon wieder Zuhause sind.

Donaueschingen war in diesem Jahr für uns zwar recht erfolglos, aber Spaß an der Veranstaltung hatten wir trotz des miesen Wetters am Samstag dennoch. Insgesamt waren an beiden Tagen 1500 Windhunde gemeldet. Davon hatten die Whippets die größte Meldezahl mit 140 Hündinnen  und 100 Rüden am Samstag. 120 und 90 am Sonntag.

 Kissy, Vet.Ch. Jee-Bee’s Deep is Your Love, in der Vet.Klasse der Hündinnen (12) verblieb leider unplatziert.

 

Juli musste sich der Konkurrenz von weiteren 23 Hündinnen stellen. Es reichte ebenfalls nicht für eine Platzierung.

 Juli, Jewel Quest semper-crescendo in der Jugendklasse der Hündinnen

Pepper, Ch.BIS, Vet.Ch Amadeus semper-crescendo, ist einfach eine Bank. In all den Jahren, in denen er in Donaueschingen ausgestellt wurde, war er auch platziert. Vor vier Jahren gewann er die Championklasse der Rüden, in diesem Jahr wurde er mit Platz 4 bei den Veteranen (10)  mit in die Platzierung genommen. 

 

Anton, Rollerblades von der Oelmühle und Gianni, Grande Sorpresa semper-crescendo, starteten gemeinsam mit ca. 25 Rüden in der offenen Klasse.

Auch wenn Gianni in den letzten beiden Jahren platziert war, reichte es in diesem Jahr nicht. Ebenso wenig für Anton.

Gianni, Grande Sorpresa semper-crescendo, der sich leider vor zwei Wochen beim Coursing eine Kralle abgerissen hat und mit einem kleinen Zehenverband ausgestellt wurde.

 Anton, Rollerblades von der Oelmühle in der Einzelbewertung

Auch wenn wir gegen die Niederländer und Italiener nicht „anstinken“ können….im nächsten Jahr sind wir sicherlich auch wieder dabei. Denn: „dabei ist alles“ 😉 . Der Spaß am Ringrand, die netten Gespräche zwischendurch (nicht nur mit Whippet-Meneschen) und das besondere Flair dieser Veranstaltung, insbesondere der Abendveranstaltungen, sind immer eine Reise wert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.