238+ 6654+ 85= 6977

Ein aufregender Tag liegt hinter uns. Frist Class semper-crescendo, Classie, trat gestern die Reise in ihre neue Heimat an. 6654 km Luftlinie von uns entfernt, wird sie in Zukunft mit Kelly Zartman und Mary Alderman, Jaama-Whippets, in Toledo/ USA leben.

Vor dem eigentlichen Aufstehen waren Arnd und ich gestern gegen 05.15 Uhr auf der Autobahn in Richtung Frankfurt-Airport unterwegs. 238 km, die Classie und Fil (der Classie noch begleitete) problemlos verschlafen haben.

Frankfurt Skyline Frankfurt

Ankunft kurz vor dem Airportring

Ankunft_1 Cargo-Einfahrt Frankfurt

Logo Logo von „Petshipping“

Nach der Anmeldung im Cargo-Bereich haben wir schnell das „Petshipping“-Gebäude gefunden. Dort waren nicht nur wir Menschen sondern auch Classie herzlich willkommen.

Büro im Pet-Shipping-Büro

Für Classie war die Warterei auf den Papierkram, der noch erledigt werden musste, eindeutig zu lang. Und da sie eine coole Schnecke ist, hat sie erst einmal ein bisschen geschlafen.

Büro_1 grundentspannt

Transport Dann kam für uns der schlimmste Teil des Tages: Wir mussten Classie in fremde Hände geben und wohl für eine lange Zeit Abschied nehmen! Das Personal war jedoch derart freundlich, dass wir sie nach mehrmaligen tiefen Durchatmen dort vertrauensvoll zurück lassen konnten. Für Classie ging es dann zunächst nur ein kurzes Stückchen weiter in die Animal-Lounge, wo sie einen eigenen Bereich mit Wiese hatte, in dem sie sich bis kurz vor dem Abflug aufhalten durfte.

Gegen 13.40 Uhr ging der Flieger dann in die Luft

Flug Classie hoch hinaus.

Gestern Nacht haben wir dann aus den USA die Meldung von einer erleichterten und glücklichen Mary erhalten, dass die Maus wohlbehalten in Detroit gelandet ist.

Detroit

Nur noch 85 km Autofahrt lagen vor ihr bis sie endgültig in ihrem neuen Zuhause angekommen war. Eine Reise von 6977 km!

Auch wir sind erleichtert, dass Classie alles so prima überstanden hat! Danke auch an das Pet-Shipping-Team: Ihr wart super!

Wir wünschen Classie ein tolles Leben in den USA!

 

Ein Gedanke zu „238+ 6654+ 85= 6977

  1. Ist Classie jetzt da wo ihre Mutter herkommt, hat die Reise also vom anderen Ende her angetreten.
    Wenn die Leute dort beim Flughafen so nett mit ihren vierbeinigen Passagieren umgehen, ist man ja schon beruhigter.
    Nicht die Briefmarke hinters Ohr kleben und rein in die Kiste……
    Wünschen wir der Kleinen alles Gute in den USA, sie ist ja nicht bei Fremden sondern bei dem Teil ihrer Familie den sie noch nicht kannte.
    LG
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.