gib dem Kind einen Namen- RUMO

Ich finde es immer toll, wenn sich die Hundemenschen Gedanken über einen Rufnamen ihrer neuen Familienmitglieder machen und einen mit (persönlicher) Bedeutung wählen. In diesem Fall inspirierte der Autor Walter Moers mit seinem neuen Buch                   „Rumo & und die Wunder im Dunkeln“ Vio und David.

First Knight semper-crescendo aka Rumo

rumo Rumo

Bild geklaut bei: http://nudelsuppeberlin.wordpress.com

Kurzbeschreibung des Buches von Amazon: Rumo – der Wolpertinger aus Walter Moers’ Bestseller »Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär« – macht sich selbstständig und geht seinen Weg: Wie er kämpfen und lieben lernt, Feinde besiegt, Freunde gewinnt und das Böse kennenlernt und wie er schließlich auszieht, um das größte Abenteuer seines Lebens zu bestehen, davon erzählt das bislang spannendste, ergreifendste und komischste Werk von Walter Moers.

Ich bin sehr gespannt auf die Abenteuer, die der „echte“ Rumo erleben wird und natürlich auf die des Romanhelden. Danke Vio und David für die Lektüre!

Mach’s gut, kleiner Mono-Klon! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

2 Gedanken zu „gib dem Kind einen Namen- RUMO

  1. „Wolpertingerwelpen gelten als Inbegriff der Niedlichkeit, noch vor dem Fhernhachischen Schmiegehäschen und der zamonischen Murmelmaus.“

    Ich finde das passt oder? Noch mal rasch Bilder anschauen…. Jaaaaa 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.