MFG

Wer kennt es nicht, das Lied „MFG“ von „Fanta 4“ ? Es besteht fast nur aus Abkürzungen. Von vielen weiß man, was sie bedeuten. Ich habe von meiner Tochter vor ein paar Tagen eine neue Abkürzung gelernt: „YOLO“. Schon gehört? Ich bis dato auch nicht. Heißt aber so viel wie „man lebt nur einmal“- „You only live once„.

Ich werde immer wieder gefragt, was denn eigentlich die ganzen Abkürzungen bedeuten, die hier verwandt werden, insbesondere, wenn es um die Ausstellungen geht. Tja, wie soll ich diese Frage galant beantworten? Es bedürfte einer Erklärung mindestens der Hälfte der Ausstellungsordnung. Aber die häufigsten Buchstabenkombinationen erkläre ich kurz. Eventuell wird dem einen oder anderen dann einiges etwas deutlicher.

Hä-small

 

Auf den Ausstellungen werden die ersten vier Hunde einer Klasse platziert. Zumeist haben sie eine vorzügliche Bewertung, die mit „V“ abgekürzt wird. Da nicht jeder Hund vorzüglich sein kann, gibt es weiterhin, ähnlich wie in der Schule, sehr gute oder auch nur gute Bewertungen. Die Zahlen dahinter entsprechen der Platzierung. Also ein V1 bedeutet ein Hund mit einer vorzüglichen Bewertung an Platz 1. sg 2 entsprechend ein Hund mit einer sehr guten Bewertung an Platz 2. Es geht auch internationaler mit Excellent= Ex statt V.

Um z.B. Deutscher Schönheitschampion (Dt.Ch) zu werden, benötigt ein Hund vier CAC (Certificate d‘aptitude du championat – muss sich kein Mensch merken). Dieses bekommt der V1-Hund im Stechen mit anderen V1- Hunden aus anderen Klassen. Das erkläre ich aber nicht weiter. Zuuuuuuu kompliziert. Meistens steht die Abkürzung CAC zusammen mit den Buchstaben VDH-A. Auch das sind Anwartschaften, die ein Hund benötigt um ein weiteres Championat des VDH zu erhalten. Die gleichen Buchstaben, nur mit „J“ oder „Vet.“davor, werden entsprechend bei den Jugend- bzw. Veteranenhunden verwandt. z.B. V1, J-CAC, J-VDH-A., die eigene Championate bekommen können. Also Jugend-Champion oder Veteranen-Champion.

CHCh. oder LUXCh. bedeutet, dass der Hund ein Championat aus den jeweiligen Ländern hat (CH=Schweiz, LUX= Luxemburg...). MCh= Multi-Champion (mindestens 3 verschiedene Championate aus 3 verschiedenen Ländern), Int.Ch. = Internationaler Champion, den man nur erlangen kann, wenn man auch auf international ausgeschriebenen Schauen gewinnt; sogenannten CACIB– Schauen. …..

Das war schon allerhand für „Neueinsteiger“; aber es geht ja weiter.

BH= nein, nicht das, was Ihr jetzt denkt 😉  ; mal deutsch und einfach: Beste Hündin.  BR= Bester Rüde. BOB= Best of Breed (bester der ausgestellten Rasse). Alle BOB-Hunde, also alle Rassebesten der Windhunde (Afghanen, Sloughis, Windspiele, …..Whippets) stechen am Abend der Veranstaltung um den Besten Windhund der Ausstellung (Best in Show= BIS). Handelt es sich um eine Spezial-Windhundausstellung, wird auch gerne die Abkürzung SBIS oder BISS genommen. Ein S mehr für Spezial.

Es gibt noch viele, viele Abkürzungen mehr, die ich aber nicht mehr erkläre. Aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen, die Berichte der Ausstellungen von den Wochenenden leichter zu verstehen?!

Unsere Grace z.B. müsste so (oder in ähnlicher Folge) geschrieben werden: „Dt.Ch DWZRV, Dt.Ch VDH, Vet.Ch DWZRV, BISS, LS NRW ’10, LS……Mc Kilroy Lisa Lustig“ bedeutet, dass Grace Deutsche Championesse des DWZRV (unseres Klubs) und des VDH ist, ebenso Veteranen-Championesse, bereits einen Best in Show gewonnen hat und Landessiegerin NRW 2010, Landessiegerin u.v.m….. geworden ist.

2 Gedanken zu „MFG

  1. Super! Das sollte als Zusammenfassung unter die DWZRV-Ausstellungsordnung und als Flyer auf jeder Ausstellung ausgelegt werden. 🙂

    Liebe Grüße
    Karla

  2. Hi Sandra,

    in der Auflistung fehlt noch etwas, das immer wieder falsch interpretiert wird. Nämlich das BOS!
    BOS ist das Kürzel für Best opposite Sex (also den Besten des gegenteiligen Geschlechts vom BOB), nicht für Best of Sex.
    Es ist immer lustig und auch sehr bezeichnend, wenn langjährige Züchter und/oder Aussteller damit werben, dass ihr Hund auf der Ausstellung XY BOS und gleichzeitig BOB geworden ist.

    Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.