Family-Affairs

 

Wie Ihr ja schon alle wisst, bin ich ein Nicht-Profi im Wissen, wie sich die familiären

Verwandtschaftsgrade nennen. Oder ein Profi im Nicht-Wissen 😉 Aber ich versuche es mal.

Also fangen wir mal ganz leicht an.

Unsere Kissy ist Oma geworden und zwar schon vor 4 Wochen, als die Globerunner-Welpen

zur Welt kamen. Dayne, Contessa del Sol semper-crescendo, Kissy’s Tochter,

brachte nach WW12, MCh Goldrush di Mahana ein süßes, dickes Kleeblättchen (1/3) zur Welt.

Heute habe ich sie besucht:

p9035190-small.jpg   p9035201-small.jpg

p9035213-small.jpg   p9035226-small.jpg

 

Schwieriger wird’s nun im Ausland.

In Österreich ist Miro’s Papa, Int. MCh MBISS Jee-Bee’s Bayard Warrior, bei

den Pillow-Talks, ebenfalls 4facher Papa geworden. D.h. es sind Halbgeschwister

von Miro. Da unsere Kissy die Nichte von Bayard ist, aber auch gleichzeitig eine

Halbschwester der Mutter-Hündin, ist sie ???? auch was???? Groß-Cousine?

 

Na, egal. Wir freuen uns auf die familiäre Erweiterung, die sich nochmals in die

Schweiz fortsetzt.

Von dort kam gerade die Nachricht, dass Bayard erneut Papa wird und zwar in der

gleichen Zuchtstätte, in der Miro vor 8 Wochen Papa geworden ist.

Bei den „la Belle Foulèe’s“ wird es Mitte Okt. erneut Welpen geben.

pm229965-0008-60ef-8f18-8e7447111291-01.jpeg

2 Gedanken zu „Family-Affairs

  1. Wenn du eine Zeichnung zu den Verwandschaftverhältnissen machst, wird es vielleicht durchsichtiger…????
    Egal,auf jeden Fall gibt es viele bübsche Whippet-Welpen.

    Liebe Grüße
    Karla

  2. Sandra, mit den Verwandtschaftsverhältnissen ist das nicht so einfach, da haben viele so ihre Schwierigkeiten. Den Welpen ist das Jacke wie Hose – egal. „Onkel“ Frodo freut sich über den reizenden Familienzuwachs.
    LG Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.