Mojo und Grace: eine Hochzeit ganz in weiß

HOCHZEIT im Land der Liebe ….das hatten wir uns anders vorgestellt……

 

Am Samstag machten wir uns auf den Weg nach Frankreich um

dort Graces‘ letzten Bräutigam zu treffen.

Wir wurden herzlichst von Tamara und ihrer Schwester Nathalie

empfangen und sind erst einmal lecker essen gegangen.

hotel-cambrai-small.JPG

Hotel in Cambrai

 

Danach durften sich Mojo und Grace beschnuppern. Die beiden

konnten einander offensichtlich „gut riechen“ 🙂 . Alles hat für

beide wunderbar geklappt.

 20.gif mojo_f_2-small.JPG

 

mojo_f_3-small.JPG    mojo_f_1-small.JPG

wunderschöner MOJO, TARALY STAIRWAY TO HEAVEN

 

Die Wetterentwicklungen waren uns im Gros bereits am Samstagabend bekannt,

jedoch hatten wir eigentlich vor, erst am Sonntagabend wieder nach

Hause zu fahren. Es sollte aber anders kommen.

Unserer Sicherheit zur Liebe verzichteten wir auf ein „Nachdecken“

am Sonntagabend. Denn Samstag früh kamen die ersten Meldungen

über Sperrungen der Autobahnen.

Im Nord-Pas-Du-Calais, in der belgischen Wallonie und im Aachener

Raum konnten wir am eigenen Leibe erfahren, was die Warnungen, die

auf der Wetterkarte nicht mehr rot sondern dunkelviolett markiert waren,

bedeuten.

nord-pas-du-calais-small.jpg   img_0178-small.jpg

Nord-Pas-De-Calais

So viel Schnee, so viel Chaos, so viele von der Polizei gestoppte Lkw,

so viele Unfälle, so viel Matsch auf den Strassen…. haben wir beide

wohl noch nie erlebt.

 wallonie-small.jpg

Wallonie/ Belgien

Gut 7 Stunden brauchten wir um unbeschadet Zuhause anzukommen.

 

Nun hoffen wir, dass Grace trotz dieser stressigen Reise aufgenommen

hat…..das werden wir aber erst in ca. 3 Wochen wissen …..

 

 Tamara, noch einmal auf diesen Wege: DANKE FÜR ALLES!

Ein Gedanke zu „Mojo und Grace: eine Hochzeit ganz in weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.