Doppelausstellung in Rheinberg mit gemischten Gefühlen

Gerade kommen wir aus Rheinberg zurück. Dort fand Samstag eine CAC und am Sonntag eine nationale VDH-Ausstellung statt.

Wir haben an beiden Tagen gemeldet. Es war wahnsinnig voll am Samstag und wir hatten sehr, sehr lange Wartezeiten….die aber haben wir uns mit netten Gesprächen versüßt.

Nach der Winterpause gab es viele Wiedersehen und entsprechend viel zu erzählen.

Ganz besonders haben wir uns über ein Wiedersehen mit Christian und Jessi, Aquamarin semper-crescendo, gefreut.

Allerdings  war die Freude ein bisschen getrübt. Jessi hatte am Donnertag großes Pech und musste an einer Verletzung am Hals „getackert“ werden 🙁 .

zusammen1-small.JPG  zusammen2-small.JPG hier „hocken“ wir zusammen und quatschen

 

Leider, leider, konnte Frau Schwerm-Hahne, die am Samstag die Whippets richtete, über die frische Macke von Jessi nicht hinwegsehen und so zog

Christian sie aus der Zwischenklasse der Hündinnen ohne Bewertung zurück.

jessiring1-small.JPG  jessiring2-small.JPG  Frau Schwerm-Hahne begutachtet Jessi

So lag die Freud‘, Chris und Jessi wieder zu sehen, und Leid leider sehr eng zusammen……….grrrrr……welch ein Ärger.

 

Auch ich stand mit Kissy, Jee-Bee’s Deep is Your Love, in der Zwischenklasse der Hündinnen.

Kissy zeigte sich recht ordentlich und konnte mit V 4 in die Platzierung kommen.

kissy-wartet-small.JPG….wir warten und warten…. kissy-samstagv4-small.JPG Kissy V 4.

 

Unsere Freundin Karla zeigte Jimmy, Globerunners Alabaster Kid, in der Zwischenklasse der Rüden. Auch er zeigte sich prima und ergatterte ein V 3.

jimmyv3-small.JPGKarla mit Jimmy an V3.

 

Toll war auch, dass unsere kleine Nachwuchsmaus, CHILLI, Belle Epoque semper-crescendo, zu besuch in den Hallen erschien.

Für sie war es das erste Mal, dass sie Hallen-Ausstellungs-Luft schnuppern konnte.Ganz schön anstrengend für die Kleine, aber sie hat ihre Sache toll gemacht.

chilliausstelungsluft-small.JPG  chilliaustellungsluft2-small.JPG Belle Epoque semper-crescendo, CHILLI

 

 

Am Sonntag dann zeigte ich Kissy und Grace. Die Whippets wurden dieses Mal von Herrn Spoljaric gerichtet.

Kissy trat wieder in der Zwischenklasse der Hündinnen an. Sie erhielt wiederum eine vorzügliche Bewertung und landete auf V 3.

kissy-sonntag1-small.JPG Kissy lässt sich vom Richter begutachten.  Ein Foto von der Platzierung haben wir nicht…

 

Auf Grund meiner Trotteligkeit (ich hatte Grace in der offenen Klasse der Hündinnen gemeldet und nicht in der Championklasse), musste sich Grace, Ch.Mc Kilroy Lisa Lustig,  durch die

riesige offene Klasse der Hündinnen (12) boxen. Aber sie machte ihre Sache wirklich gut und ich bin ganz stolz auf unsere „alte“ Lady. Sie wurde mit V4 platziert!

 gracesonntag1-small.JPG Grace bei der Bewertung  grace-sonntag2-small.JPG Grace an V 4!

 

So gesehen wirklich schade: denn wenn sie in der Championklasse gestartet wäre, hätte sie heute ihren VDH- Champion-Titel vollendet ….grrrrr…grrrrr…..

Somit waren wieder Freud und Leid ganz nah besammen….. naja, das passiert mir nicht noch einmal!

Alles in Allem sind wir aber dennoch recht zufrieden, aber total erschlagen, zurück gekehrt.

 

Ein großes „Familientreffen“ wird es dann in drei Wochen in Ostercappeln geben. Dort plane ich A-Papa Fynn, Mama Grace, Tochter Frieda (Aurora) und Klein- Tochter Chilli (Belle Epoque)

zu zeigen. Aber auch Sohnemann Pepper (Amadeus), Tochter Jessi (Aquamarin) und Töchterchen Bijou (Belle Amie) werden kommen! Wir freuen uns sehr auf dieses Wiedersehen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.