wir warten auf die Babies…und ein Kurzbericht über die EM

Nun wird es richtig spannend. Es sind nur noch wenige Tage bis zur Geburt. Für Freitag habe ich mir vorsichtshalber schon einmal frei genommen….wer weiß…..Grace geht es aber richtig gut. Zwar ist sie nun etwas träge und das Laufen strengt sie sichtlich an, aber wir gehen noch immer spazieren. Allerdings nur noch kurze, gaaaanz langsame Runden.

Seit gestern steht auch schon die Wurfkiste und der ganze andere Krempel, den man so braucht, bereit. Also, von uns aus können sie kommen, die kleinen Wonneproppen…..

 fci-medium.JPG  fci2.JPG 

Europameisterschaft

Das EM-Wochenende war alles in Allem sehr gelungen. Zumindest aus Helfer- bzw. Organisatorensicht. Natürlich gibt es immer etwas zu meckern oder etwas, was man hätte besser machen können, aber die Logistik stimmte. Dass nicht jeder Besucher oder jeder Teilnehmer 100%ig bedient werden konnte, sei uns nachzusehen! Wir haben Alle alles gegeben!

Am Samstag waren so viele Hunde gemeldet, dass der gesetzte Zeitrahmen mehr als gesprengt wurde. Leider konnten die letzten Greyhoud-Läufe nicht stattfinden, weil es bereits dunkel war. Die Siegerehrung fand dann entsprechend im Dunklen statt, wobei ich fand, dass es auch eine gewisse Athmosphäre hatte.

Wenn man nun nachrechnet, wie viele Stunden im Spätsommer der Tag vom Morgengrauen bis zum Dunkelwerden hat, kann man ansatzweise eine Vorstellung davon bekommen, wieviele Stunden wir Helfer geleistet haben und auf den Beinen waren. Für uns begann der Tag um 06.00 Uhr (für die Küche noch eher) und endete erst gegen 23.00 Uhr!

p9056385-medium.JPG Man at work…..

Am Sonntag lief alles glatt: der Rennablauf war in der Zeit und auch das Wetter spielte etwas freundlicher mit.

Besonders gefreut hat uns natürlich der Sieg der Greyhündin unseres Rennleiters, Dietmar Niemeier. Sie lief ein grandioses Rennen und stellte zu ihrem Sieg sogar einen neuen Bahnrekord auf! Herzlichen Glückwunsch, Dietmar.

deutschland.JPG die Flagge wurde zur Siegerehrung gehisst.

Leider bin ich nicht dazu gekommen, das Wochenende so richtig fototechnisch zu begleichen. Jetzt ärgere ich mich umso mehr. Nicht einen Hund habe ich vor die Linse bekommen….noch nicht mal unsere eigenen….

Hier die Kinder, die ganz tapfer (ebenso bis spät abends) die Siegerhunde zum Siegertreppchen begleitet haben. Auch sie haben ganze Arbeit geleistet und haben ein dickes Lob verdient!

kinder.JPG  kinder2.JPG die Kinderhelfer!

Für uns ein anstrengendes, aber auch unvergessliches Wochenende. Die Leistung, die die Tiere vollbringen ist der Wahnsinn und ist immer wieder aufs Neue faszinierend.

Ein Gedanke zu „wir warten auf die Babies…und ein Kurzbericht über die EM

  1. Hallo Liebe Sandra,

    Ihr in Frankreich drücken wir GANZ FEST DIE DAUMEN für die Geburt…ich bin ganz sicher das Bayard (der TI TI D’AMOUR) und Grace eine ganz schönes Überraschung machen mit Wünderbaren BABIES.

    Hertzlichen Gratulation Fûr die TOLLEN ERFOLGE VON KISSY (Jee-Bee’s Deep is your love)…. bon sang ne saurait mentir !!!!!

    Liebe Grüsse

    Claudine & Jee-Bee’s Familie (rund um die Welt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.